Janu Private Tours – Rajasthan, Indien

Rajasthan mit Janu Private Tours

Ich mache meistens alles selbst: ich plane die Route, überlege, was wir uns ansehen wollen, suche nach Transportmöglichkeiten, kümmere mich ums Dach über unseren Köpfen, ums Brot und Spiele. In Rajasthan war aber alles anders. Ich wollte mich von allen organisatorischen Angelegenheiten erholen und habe die Gestaltung unserer Zeit in Rajasthan an Janu Private Tours übergeben. Und habe meine Nase in die Planungen nicht gesteckt - ich wollte Vertrauen üben.

Janu private tours Jaipur

Wir haben einen Fahrer bekommen, welcher uns von Morgen bis Abend jeden Tag durch die Gegend chauffiert hat. Für die Führungen hatten wir einen professionellen Guide, welcher sich darum gekümmert hat, dass wir unterwegs auch was lernen. Wir beide haben uns wie zwei Maharanis (indische Königinnen) gefüllt!

Janu private tours India Jaipur

Photо: Anna und unser Guide Madan Singh in Jaipur. Die neue rote Mütze auf Annas Kopf ist sein Geschenk!

Schon am frühen Morgen hat uns eine Menge rajasthanischer Kultur erwartet! Dal Kachori, Mix Paratha, Aloo Matar Ki Bhaji, Poori, Besan Chilla, Idli, Sambhar, Rawa Upma, Sabudana Khichdi, Coconut Chutney uns so weiter... all das sind die Namen der Speisen, welche wir zum Frühstück serviert bekommen haben! Wir beide, große Fans der indischen Küche, waren absolut begeistert!

jaipur janu private tours travel films
jaipur food janu private tours travel films

Ich habe vermutet, dass Rajasthan bund und farbenfroh ist, aber er hat meine Erwartungen mehrfach übertroffen! Tausende von Farben und Schattierungen, bezaubernde Muster, der einmalige Mix kolonialer, indischer und islamischer Architektur, farbenfrohe Kleidung nicht nur bei Frauen, sondern auch bei Männern - diese bunte Vielfalt sieht in Indien so harmonisch, so schön aus! Deshalb wird es in diesem Bericht besonders viele Bilder geben!

87
Jaipur Palace Janu Private Tours

Photo: Patrika Gate, Jaipur

Jaipur Palace
65

Photо: Königlischer Schloss in Jaipur

58

Im Krishna Tempel in Jaipur (Govind Dev Ji Tempel) haben wir einen Gottesdienst erlebt. Das war der fröhlichste Gottesdienst, den ich je in einer Religion erlebt habe. Die Teilnehmer haben gesungen und getanzt! Ich mag Hindu-Gottesdienste, sie haben nichts mit moralistischer Lehre, Gehorsamheit und der Demut der Sünder (was man in vielen Religionen automatisch schon von der Geburt an ist) zu tun. Ein Hindu-Gottesdienst ist ein Fest des Lebens! Mit frischen Blumen, lebensfroher Musik, lächelnden Gesichtern. Die Menschen singen und tanzen, haben keine Angst, sich zu freuen, zu lachen, sich zu umarmen, und Selfies zu machen, wenn es ihnen danach ist. Sie müssen nicht gehorsam schnurgerade stehen und sanftmütig den Worten einer Autorität zuhören. Die Menschen dürfen sie selbst sein!

Kopfbedeckungen in Rajasthan sind kleine (und manchmal ziemlich große) Nachschlagewerke. Die Größe,  die Farbe und die Form - alles hat eine Bedeutung. Zum Beispiel, diese beiden Annas Kameraden sind die stolzen Vertreter der Kriegerkaste, die Kshartiyas.

55
105

Photо: Fort Jaipur - die zweitgrößte Festung Indiens.

24

Festungen in Indien dienten nicht nur zum Schutz gegen Feinde und wilde Tiere, hier hat sich das spannende Leben der lokalen Könige, der Scheichs, deren zahlreichen Frauen und Konkubinen abgespielt. Unser Guide Madan Singh hat uns eine Menge interessanter Geschichten erzählt!

Nachdem wir die königlichen Paläste studiert haben, wollten wir zurück zum Volk. Und wie immer verpasste Anna nicht die Gelegenheit, ein neues Handwerk zu erlernen.

70
71

Indien und die Blumen. Das war mir neu, dass das Blumengeschäft in Indien reine Männersache ist! Nur Männer haben die Blumen auf dem Markt verkauft, sie haben auch Blumenkränze und Girlanden geflochten! War schön zu sehen, wie hart aussehende bärtige Männer vorsichtig und liebevoll Blumensträuße basteln. 

Janu private tours india jaipur
Jaipur flower market
101
Jaipur Janu Private Tours

Nach Jaipur hat uns unser Fahrer Nadeem in die Stadt Pushkar gebracht. Das ist eine heilige Stadt in Indien. Pilger aus dem ganzen Land kommen hierher, um sich im heiligen See Pushkar zu waschen. In der Nähe des Sees darf man sich nur barfuß aufhalten.

Sacred Pushkar India JanuTours Rajasthan

Photо: Stadt Pushkar und die heiligen Bäder.

Holy Pushkar Lake India Janu Private Tours

Photо: Der heilige See Pushkar.

Der See Pushkar ist einer der heiligsten Orte in Indien. Hunderte von Pilgern machen hier Pujas und sonstige Rituale, waschen sich im See. Ich selbst wollte mich nicht nass machen, aber die indischen Götter haben anders entschieden - ich bin auf den Stufen ausgerutscht und ins Wasser gefallen! Gut erfrischt kletterte ich aus dem See raus, und die Zuschauer haben richtig Spaß gehabt!

Pushkar India Janu Private Tours

Der orthodoxe Ostern kam, und wir wollten den Tag mit dem "Eier essen" anfangen, wie das in der russischen Tradition üblich ist. Beim Frühstück im Hotel haben wir nach zwei gekochten Eiern gefragt. Das Personal war sehr verlegen und sagte uns ganz leise und schüchtern, dass man in dieser Stadt keine Eier essen darf! Pushkar ist eine vegetarische Stadt! Hier werden weder Fleisch noch Fisch noch Eier verkauft und bzw. gegessen. Das war die erste vegetarische Stadt in meinem Leben und das erste Ostern ohne Eier! Großartig, eben weil so besonders! In so einem besonderen Ort! Vielen Dank an Janu Private Tours, dass sie uns diese Stadt gezeigt haben!

Sacred Pushkar India Janu Private Tours

Weiter ging es nach Agra, zum siebten Wunder der Welt - dem Taj Mahal. Unglaublich schön und so anders in nur wenigen Stunden!

Taj Mahal Janu Private Tours Agra
Taj Mahal India Janu Tours

Photо: Taj Mahal beim Sonnenaufgang.

Unseren nächsten Sonnenaufgang haben wir in Agra Fort begrüßt. Außer uns, unserem Guide und ein paar Wächtern war niemand da - die ganze Festung mit all ihren Geschichten und Geheimnissen gehörte uns.

Agra Fort Janu private Tours
Agra travel films India

Photo: Der schöne Morgen in Agra Fort.

Wir haben etwas mehr als eine Woche in Rajasthan verbracht, und schon diese kurze Zeit hier hat mich so bereichert! Ich habe mich noch mehr in Indien verliebt, mit all den dunklen und schönen Seiten, mit dem Chaos und dem Frieden, mit Palästen und mit Slums, mit dem wilden Mix von Farben, Musik, Aromen, Emotionen, Kulturen, Sprachen und Traditionen! Indien hat sich in den letzten 10 Jahren stark verändert, zum Besseren! Auch ich habe mich verändert, auch zum Besseren! Und jetzt haben wir  Verständnis für einander!

Indien wird entweder geliebt oder gehasst, und ich kenne Leute, welche es nicht mögen. Ich bitte Euch, kommt wieder, kommt mit offenem Herzen! Gebt Indien noch eine Chance und es wird Euch angenehm überraschen! Auch die Leute werden Euch überraschen! Mich, zum Beispiel, hat der Gründer von Janu Private Tours sehr überrascht. Wer hätte das gedacht, aber er ist ein echter "Slumdog-Millionär". Wie im Film, nur echt!

Janu private tours India

Mit 12 Jahren musste Janu arbeiten gehen. Als ein Riksha Fahrer. Klar ohne eine Riksha und klar ohne einen Führerschein. Wie ihr vermutet, eine Schule hat er nicht besucht. Und heute (P.S. Er ist jünger als ich!) hat er eine große Reiseagentur Janu Private Tours und baut sein eigenes Hotel! Er hat uns eingeladen, sein neues Marigold Inn zu besuchen und hat ein paar Geschichten aus seinem ungewöhnlichen Leben mit uns geteilt. Schaut Euch das Video an! 

Das erste Prinzip von Janu Private Tours ist - ein Gast ist ein Gott. Und das ganze Team macht wirklich alles Mögliche, um jeden Kundenwünsch zu erfüllen. Für uns hat Janu eine individuelle Tour zusammengestellt, perfekt an unseren Zeitplan angepasst. Höflicher und pünktlicher Fahrer, mit dem wir inzwischen Freunde geworden sind, ein perfekt sauberes, modernes und komfortabes Auto,  professionelle Guides in jeder Stadt, Getränke am Bord - alles bis ans kleinste Detail durchdacht. Das zweite Prinzip des Unternehmens - die Sicherheit der Kunden. Als alleinreisende Frau mit Kind habe ich mich absolut wohl und sicher gefüllt. Das dritte Prinzip ist - die Erwartungen der Kunden übertreffen, mehr liefern, als vereinbart wurde. Wir wurden ständig mit Bonus überrascht - alle Hotels waren in einer höheren Kategorie, als ich erwartet habe, nette Aufmerksamkeiten, was Leckeres für Anna und mich! Wenn ihr Euch die Bewertungen auf Tripadvisor ansieht, dann wird ihr feststellen, dass wir keine Ausnahme waren. Auch die anderen Gäste wurden reichlich verwöhnt!

Ich bin sehr froh, dass unsere Wege uns nach Rajasthan gebracht haben, und wir beide sind endlos dankbar dafür, was Janu und sein Team für uns getan haben!

Kontaktdaten von Janu Private Tours

P. No. 33-A, P.N.T. Colony,
Shanti Nagar, Hatwara Road,
Jaipur 302006 (Raj), INDIA

Telephone: 91-9929152946, 91-8094329710

Email: jaipurjanu@gmail.comshabbirkhan4u2005@yahoo.com