Only One Apnea Center, Ägypten, Sharm el Sheikh

DCIM100GOPROG0270224.JPG

Wir beide haben im Sommer 2020 einen 2 - tägigen Freediving Kurs für Anfänger auf Bali absolviert. Das war für uns eine absolut neue Erfahrung, wir haben uns in diese sehr besondere Sportart und die Philosophie dahinten verliebt! Wir wollten unbedingt weiter machen, und Ägypten erwies sich als ein perfektes Reiseziel dafür! 

Ägypten ist ein perfektes Reiseziel für Taucher!

  1. Die Unterwasserwelt im Roten Meer ist faszinierend und sehr vielfältig!
  2. In Ägypten kann man alle 12 Monate im Jahr im Meer schwimmen und Tauchen!
  3. Es gibt sehr viele kostengünstige (auch direkte) Flüge von Europa nach Sharm el Sheikh und Hurghada. 
  4. Kurze Flugdauer.
  5. Ägypten gehört zu den wenigen Ländern, welche jetzt in der Corona-Zeit für Tourismus offen sind. 
DCIM100GOPROG0370356.JPG
DCIM100GOPROG0150122.JPG

Was ist Freediving?

Freediving wird noch Apnoetauchen genannt. Bei dieser Sportart taucht man ohne Sauerstoffflaschen und sonstige Hilfsmittel in die Weltmeerere! Man ist nur auf die eigene Lunge angewiesen! 

Ich finde das faszinierend und auch sehr praktisch. Sollte man irgendwo mal über Bord fallen, hat man eher keine Sauerstoffflasche dabei. Mit den Apnoetauchen-Skills hat man mehr Chancen zu überleben. 

Braucht man für Ägypten ein Visum?

Besitzer eines EU-Reisepasses (auch Besucher aus Russland, Ukraine und noch vielen anderen Ländern) brauchen kein Visum im voraus zu beantragen, sie bekommen bei der Einreise einen Einreisestempel (in der Regel für 30 Tage, für einige Pässe bis zu 90 Tagen). Früher hat dieser Stempel 30 USD gekostet. 2020-2021 gibt es ihn kostenfrei. Dieser Stempel lässt sich in der Regel (je nach Pass) für einen weiteren Monat kostenfrei verlängern.

Marco Nones Only One Apnea Center Freediving

Foto: Marco Nones, der Gründer und der Leiter von dem Only One Apnea Center, Sharm el Sheikh

Die Geschichte vom Freediving

Ich dachte, Freediving ist eine moderne Sportart! Gar nicht, sie ist uralt! Archäologische Funde beweisen, dass Menschen bereits seit ca. 4500 v. Chr mit dem Apnoetauchen ihren Lebensunterhalt verdient haben! Die ersten Freediver - Völker waren Haenyo in Korea und Amataucherinnen in Japan. Sie tauchten mit angehaltenem Atem in die Tiefe, haben Nahrung aus dem Meer, auch Muscheln und Schwämme gesammelt. Im antiken Griechenland haben die Freitaucher dem Militär bei dem Angriff auf Sizilien geholfen - sie haben Unterwasserbarrieren durchbrechen müssen, damit die griechische Flotte unbeschädigt durchkommt. 

DCIM100GOPROG0130748.JPG

Foto: Große Freude vor dem Freediving Kurs, Reef Oasis Resort, Sharm el Sheikh

Only One Apnea Center, Sharm el Sheikh

Wir haben uns für das Only One Apnea Center entschieden, weil 

  • diese Freediving Schule bietet individuellen Unterricht an - an die Bedürfnisse der Schüler und deren Ziele angepasst. (Wobei andere Schulen nur bestimmte an Certifikate "gebundene" Kurse wie AIDA/PADI Level 1, 2, 3 anbieten.) 
  • Das ist die älteste Freediving Schule in Sharm el Sheikh! Marco Nones, der Gründer und der Besitzer von Only One Apnea war der erste, der schon  2007 angefangen hat, Freediving in Sharm el Sheikh zu unterrichten. In dieser Zeit hat er ganz viele Freediver (sowie Beginner als auch professionelle Sportler) trainiert und diverse Freediver - Wettbewerbe und Meisterschaften organisiert. 
  • Das Freediving Center befindet sich im Reef Oasis Resort, direkt am Meer. Der Unterricht findet im wunderschönen Hausriff direkt vor der Tür statt. 
  • Die Freediving Schule wird von einem Europäer (Marco Nones aus Italien) geleitet, was heißt - wir haben ähnliche Vorstellungen, was Sicherheit, Hygiene und Service angeht. 
Only One Apnea freediving school egypt

Foto: Mit Marco Nones, dem Gründer und dem Leiter der Freediving Schule

Von dem Steg rechts im Bild geht es ins Wasser, und gleich ist man an einem wunderschönen Korallenriff - in unserem Klassenzimmer!

Only ONe Apnea Freediving school Sharm Egypt

Kann man in Europa Freediving lernen?

Ja! Das Only One Apnea Center hat einen weiteren Standort in Italien. Auf den wunderschönen Tremiti Inseln.

Only One Apnea center freediving school Egypt

Foto: beim Lernen der Frenzel-Methode für den Druckausgleich in den Ohren

Wir haben einen 5 - Tage Kurs für uns beide gebucht.

•  Jeden Tag waren das ca. 4 Stunden Unterricht: Theorie und Trocken-Übungen (auf dem Land) und Praxis im Meer.

•  Wir haben sehr viel über unseren Körper gelernt und haben die inneren Prozesse verstanden, welche beim Freediving eine besonders wichtige Rolle spielen.

• Wir haben täglich unterschiedliche Atemübungen gemacht. Mit den richtigen Atemtechniken verbraucht man weniger Sauerstoff, produziert weniger CO2 und spart die Energie. 

• Wir haben die Methoden für den Druckausgleich in den Ohren gelernt. Das ist sehr wichtig - ohne den Druckausgleich zu beherrschen, kann man nicht in die Tiefe tauchen.

Wie haben gelernt, unsere Körper zu kontrollieren. Auch die "Körperteile", welche für mich bislang als unkontrollierbare galten - die Diaphragma, die Glottis, das Gaumensegel... Faszinierend, was der menschliche Körper alles kann, wenn man ihn bewusst trainiert!

Only One Apnea Freediving Sharm

Foto: Federica, unsere Lehrerin, bringt uns Diaphragma Übungen bei! Sie hat ihren Körpfer und ihren Atem im Griff. Sie ist auch vor kurzem über 100 Meter tief getaucht... mit einem Atemzug, wie das sich für Freediver gehört!

ONly one apnea center egypt (2)

Foto: Mit unserer Lehrerin Federica. Versuchen in die engen Neoprenanzuge reinzukommen, was schon eine Kunst an sich ist! Das geht nur mit Seife! Die Anzüge sollen nämlich maximal eng sitzen, damit sich kein Wasser zwischen der Haut und dem Stoff sammelt. So bleibt der Körper warm. 

DCIM100GOPROG0400421.JPG

Anna hat alles super schnell begriffen und hatte schon am ersten Tag tolle Ergebnisse! Bei mir hat das länger gedauert, da ich von bunten Fischen um mich herum etwas abgelenkt wurde 😉

DCIM100GOPROG0370370.JPG

Selbstbeherrschung und Entspannung sind beim Freediving extrem wichtig. Wir haben täglich diverse Techniken zur Enspannung, Pulsreduzierung und Stressbeherrschung geübt. Und haben täglich Hausaufgaben bekommen! Marco und Federica nehmen das sehr ernst, sie wollen Fortschritte sehen!

DCIM100GOPROGOPR0085.JPG

Foto: Eine Besprechung nach dem Tauchgang. 

So sieht der Training im Meer aus. Ich habe den Originalton im Video gelassen, man hört und spürt so den Druck vom Wasser... Wenn ich das sehe, halte ich aus Solidarität den Atem auch an!

Was ist beim Freediving besonders wichtig?

  1. Die Entspannung. Dafür gibt es bestimmte Übungen und Techniken für Freediver.
  2. Die Kontrolle über dem eigenen Körper. 
  3. Der Druckausgleich in den Ohren. Es gibt mehrere Methoden, die populärste ist die Frenzel - Methode. 
  4. Die richtigen Techniken/Vorgänge beim Tauchen.
  5. Die Selbstbeherrschung. Die Stressbeherrschung. 
Anna Becker freediving school Egypt

Ich werde oft gefragt, warum wir das machen? Und warum ich uns so einer Gefahr aussetze?

Ich sehe das ganz anders. Für meine Tochter, welche mal um die Welt segeln will, ist dieser Kurs ein Muss! Und ich sehe das als meine elterliche Pflicht, ihr den Zugang zu diesem Wissen und Können, was ihr in der Zukunft das Leben retten kann, zu ermöglichen. 

•  Sie soll sich im Wasser sicher fühlen.

•  Sie soll ihren Atem und ihren Körper kontrollieren können.

•  Sie soll wissen, wie sie sich bewegt, damit sie weniger O2 verbraucht und weniger CO2 produziert.

•  Sie soll ihren Geist kontrollieren und keine Panik zulassen können.

•  Sie soll sich selbst vertrauen. Und sich trauen.

DCIM100GOPROG0180152.JPG

Viele Leute denken, man braucht eine große Lunge, um ein guter Freediver zu werden. Und dass man mit einer großen Lunge länger unterm Wasser bleiben und deshalb tiefer gehen kann. Unser Lehrer Marco erklärt in diesem Video, warum das nicht stimmt. 

Video: Eine Interview mit Marco Nones, unserem Trainer und dem Leiter der Freediving Schule

Meine Anna ist während des Trainings 21 Meter tief getaucht! Mit einem Atemzug! 1.5 Minuten unterm Wasser! Wir sind so stolz und glücklich! Dieses tolle Ergebnis hat unsere Erwartungen übertroffen, und wir haben es Marco und Federica zu verdanken! Sie haben uns eine neue Welt gezeigt und sehr viel dazu beigetragen, dass wir beide uns jetzt nicht nur im Wasser, sondern auch auf dem Lande viel sicherer fühlen. Weil wir wissen, dass wir viel mehr können, als wir denken und für möglich halten! Danke and das liebe Only One Apnea team!

Only One Apnea center Freediving
ONly one apnea center egypt sharm el sheikh (2)
ONly one apnea center egypt freediving

Anna hat gleich nach dem Kurs angefangen, das Geld für einen neuen Training zu sparen! Wir sehen uns! 

Das Only One Apnea Center hat zwei Standorte. Ägypten (Sharm el Sheikh) im Winter und Italien (Tremiti Islands) im Sommer. Es gibt maßgeschneiderten Unterricht für jeden Level, von einem absoluten Beginner bis zum Profi-Freediver. 

REEF OASIS BLUE BAY

Sharm el Sheikh, Ägypten

www.onlyoneapneacenter.com

info@onlyoneapneacenter.com

Phone: +2 0106 695 1192

TREMITI ISLAND

Italien

http://www.onlyoneapneacenter.com/tremiti-freediving.html

info@onlyoneapneacenter.com

Phone: +2 0106 695 1192

Schaut Euch die Reviews an!

Unsere Dokumentarfilme

Wir halten unser jahrelanges Reiseleben in Dokumentarfilmen fest, welche wir beide selbstständig und zuzweit produzieren. Unser Reisefilm "Anna, Asien und Ich. 250 Tage unterwegs" Teil 1 ist 2019 in vielen Kinos in Deutschland gelaufen. Jetzt ist dieser Film auch als Download für Ihr Homekino erhältlich. Hier ist der Kinotrailer! 

Der zweite Teil des Films "Anna, Asien und Ich. 250 Tage unterwegs" ist 2020 fertig und wird im Herbst 2020 - Winter 2021 in einigen Kinos in Deutschland laufen. Für unsere Zuschauer, welche ihn lieber Zuhause sehen wollen, gibt es auch diesen Film als Download.

Hier ist der Kinotrailer!