Ein Hotel für 6 EUR / Mein Experiment in Ägypten

egypt travel films becker

Jetzt berichte ich von unserem Experiment!

Das Ziel des Experiments war - ein absolut preiswertestes Zimmer in Gizeh bei den Pyramiden zu buchen und zu schauen, was man für dieses Geld da bekommt. Solche Experimente habe ich unter anderem für meinen Kurs "Weltreise als Sparmaßnahme" gemacht, damit ich aus eigener Erfahrung berichten kann.

Ich habe ein Doppelzimmer mit Dusche gebucht

Habe via booking gebucht und für uns beide 6 EURO / Nacht gezahlt. Alle Steuern usw sind in diesen 6 EURO inklusive.

Auch das Frühstück war inklusive.

Wir waren sehr gespannt, was das wird!

Das haben wir bekommen!

Hotel egypt

Foto: Ein sehr ordentliches Doppelzimmer mit eigenem Bad. Super sauber und nette weiße Bettwäsche. Generell was das Hotel ziemlich gut renoviert.

Laut Buchung hatten wir ein Standard Zimmer mit 2 Betten und einer Dusche. Die dazu gehörige Toilette war im Flur. Wir haben aber einen Upgrate bekommen - ein Familienzimmer mit 2 großen Betten, das Bad und die Toilette im Zimmer. Dieses Zimmer war frei, deshalb hat uns der Besitzer es ohne einen Aufpreis gegeben. Wir haben nicht danach gefragt. (Ich habe mir auch das Zimmer angesehen, was wir eigentlich gebucht haben. Das war auch sehr ordentlich, nur etwas kleiner und das Bad ausserhalb des Zimmers.)

gizeh hotel reisen mit kind

Foto: Unser Zimmer von der anderen Seite. 

hotel cairo egypt travel films

Foto: Im Bad gab es Shampoo und Duschgel. Und eine gute heiße Dusche.

Der Besitzer hat uns persönlich vor dem Eingang empfangen. Er wußte nicht, wann wir kommen, hat einfach draußen auf uns gewartet. Das Hotel liegt im 7. Stock von einem Gebäude, was nicht als Hotel erkennbar ist, deshalb war er besorgt, dass wir uns verlaufen. Super lieb.

Giza pyramiden

Foto: Von der Dachterrasse oben. 

Auf dem Dach gibt es eine hübsche und gemütliche Terrasse, wo das Frühstück serviert wird. Da gibt es auch eine kleine Küche mit Geschirr, Wasserkocher usw, was man so zum servieren einer Mahlzeit oder einem Teekränzchen braucht.

pyramiden nachts

Zum Frühstück gab es das traditionelle ägyptische Essen - 3 Brote (wie auf dem Bild), alle mit irgendwas Leckerem gefüllt - Falafel, Gemüse, Salat, Käse... Wir fanden das super lecker!

Foto: Abends, ich denke ab 19 Uhr gibt es bei den Pyramiden ein Light Show. Kann man sich von der Terrasse gut ansehen!

Mein Fazit : Preiswert bedeutet nicht automatisch mangelhaft oder schlecht

Preis - Value ist hier einfach unglaublich

Wir haben nur 1 Nacht gebucht, haben aber eine ganze Woche da verbracht! Auch unsere Freundin aus München, die uns in Ägypten besuchen kam, ist dazu gekommen.

Ich werde weiterhin solche Hotels testen. Und generell überall wo es geht in kleinen von Lokals geführten Unterkünften bleiben. 

Zwei Tassen Kaffee oder eine Nacht bei den Pyramiden? Wir alle haben die Wahl.

PS Das Hotel heißt Draz Pyramids View Inn und ist hier zu finden https://www.facebook.com/DRAZ-pyramids-view-hotel-113210856889170

Bucht bitte direkt. Meine Seele schmerzt bei dem Gedanken, dass er von den 6 EUR noch was an Booking od. Ähnliches zahlen muss...

PPS Ich habe keine Vorteile für mich durch diesen Artikel hier, das ist keine bezahlte Werbung oder sonst was. Das ist mein Wunsch und Wille. Das ist mein kleines Dankeschön für den Besitzer für seine Gastfreundlichkeit und Herzlichkeit. 

Hotel Cairo

Foto: Traditionelles ägyptisches Frühstück. Lecker gefüllte "Brote" und scharfes angelegtes Gemüse dazu.

DIE FRAGE: Ach, was bist Du denn so stolz, dass ihr so preiswert reist?

Ich finde das gar nicht cool, ihr nutzt einfach die Leute in armen Ländern aus!

MEINE ANTWORT: Was für Westeuropäer als "wenig" und "billig" erscheint, ist für jemand anderen oder woanders viel Geld! Ich habe davor von meinem Experiment in Kairo berichtet. Ich habe das preiswerteste Doppelzimmer bei den Pyramiden gebucht, einfach um zu schauen, was man in Ägypten für dieses Geld bekommt. Das Zimmer hat 6 EUR gekostet, inkl. Frühstück. Was denkt ihr? Ist das billig, angemessen oder teuer?

Wie man es sieht... Lasst uns in Tomaten rechnen!

Auf einem Markt in Kairo kostet 1 Kg Tomaten 5 Cent. Für 6 EUR kann man also 120 Kg Tomaten kaufen. Wenn wir die billigsten Tomaten in Deutschland nehmen, die für 1 Euro zB, dann brauchen wir 120 EUR für 120 Kg. In deutschen Tomaten gerechnet kostet dieses Zimmer 120 Euro  Ziemlich teuer.

Lasst uns in Mahlzeiten rechnen...

Für 6 Euro kann man sich in Ägypten 7 bis 10 komplette Mahlzeiten kaufen. In Deutschland braucht man mindestens 60-70 Euro um 10 mal (bescheiden) satt zu werden. In dem Fall kostet dieses Zimmer 60-70 Euro. Auch teuer, oder?

Alles ist also sehr sehr relativ.

Vielleicht ist gerade unser "Maßstab" etwas verzehrt? Wenn man sich in Frankreich ein Croissant für 4 Euro kauft und das auch angemessen findet? In Kuwait kostet ein winziges Stückchen Käsekuchen 8 EUR. Leute kaufen es und finden das auch in OK.  Alle haben so deren eigenen Maßstab für preiswert und teuer, was auch in Ordnung ist. Aber den für universell und einzig richtig zu halten und den Rest der Welt damit zu "messen", das halte ich persönlich für falsch!

Wie sieht ihr das?

Zurück zur Frage 🙂 Ja, ich bin stolz, dass ich unser Reisebudget gut verwalte und sehr effizient nutze! Das tut uns gut und so können wir OPENEND reisen. Es ist überhaupt nicht schwer, mit 500 EUR am Tag durch die Welt zu ziehen. Das kann jeder. Aber mit zB 12 EUR am Tag - dafür braucht man Erfahrung, Wissen und Fantasie!

Unsere Dokumentarfilme

Wir halten unser jahrelanges Reiseleben in Dokumentarfilmen fest, welche wir beide selbstständig und zuzweit produzieren. Unser Reisefilm "Anna, Asien und Ich. 250 Tage unterwegs" Teil 1 ist 2019 in vielen Kinos in Deutschland gelaufen. Jetzt ist dieser Film auch als Download für Ihr Homekino erhältlich. Hier ist der Kinotrailer! 

Der zweite Teil des Films "Anna, Asien und Ich. 250 Tage unterwegs" ist 2020 fertig und wird im Herbst 2020 - Winter 2021 in einigen Kinos in Deutschland laufen. Für unsere Zuschauer, welche ihn lieber Zuhause sehen wollen, gibt es auch diesen Film als Download.

Hier ist der Kinotrailer! 

Was kostet eine Weltreise? In unserem Fall - 12 EUR/Person/Tag! Das ist kein Witz!

Ich bin sehr stolz und könnte vor Freude bis zur Decke hüpfen! Weil ich was sehr sonnvolles und nützliches kreiert habe - den Videokurs "Weltreise als Sparmaßnahme". Ich habe meine Erfahrungen aus 5 Jahren auf Reisen in diesen Kurs gesteckt! Ich erzähle Euch, wie wir es geschafft haben, eine Weltreise für 12 EUR/Tag zu meistern! 12 EUR/Tag/Person! Das ist kein Witz! Und in diesem Preis ist wirklich alles inklusive, auch laufende Kosten in Deutschland. Dabei ist wichtig zu erwähnen - wir hungern nicht, schlafen nicht in Hostels, sind nicht in einem permanenten Sparmodus, unternehmen eine Menge! Ich bin mir absolut sicher, dass jede und jeder (gesund und volljährig) sich eine Weltreise leisten kann. Man muss nur die Sache richtig und kreativ angehen!