Homeschooling – Worldschooling – Freilernen

Seit über 4 Jahren sind wir beide auf Reisen, haben in vielen Ländern gelebt und eine Weltreise gemacht. Ich habe meine Tochter aus der Schule genommen, weil ich der Meinung bin, dass sie sich auf Reisen besser entfalten kann. Und, vor allem, mehr Freude an ihrem Alltag und am Lernen hat. Und mehr Zeit und Raum für Ihre Talente und Stärken.

Unsere Reiseschule hat sich mit den Jahren verändert - vom Homeschooling zum Freilernen. Das war kein einfacher Weg, aber hat sich für uns gelohnt!

Hier erzähle ich, wie unsere "Reiseschule" zu unserschiedlichen Zeiten aussah, was Anna gelernt hat und wie sie das macht. Im Text "Lernressoursen für Freilerner" findet ihr eine Liste der Lernmaterialien, welche Anna selbst zusammen gestellt hat. Für andere Freilerner bestimmt interessant und hilfreich.

Die Schulen, welche uns glücklich gemacht haben!

Wir produzieren Dokumentarfilme!

Wir halten unser jahrelanges Reiseleben in Dokumentarfilmen fest, welche wir beide selbstständig und zuzweit produzieren. Momentan ist unser zweiteliger Reisefilm "Anna, Asien und Ich. 250 Tage unterwegs" fertig!

Schaut Euch die beiden Kinotrailer an!

"Anna, Asien und Ich. 250 Tage unterwegs" Teil 1 (dieser Film als Download

"Anna, Asien und Ich. 250 Tage unterwegs" Teil 2 (dieser Film als Download